ATV in München

Eine Großstadt wie München ohne ATV – Relais?!  Das konnte doch nicht sein.
Jahrelang versuchten die Funkamateure in und um München herum mit Direkt- Verbindungen Spaß an der Betriebsart ATV zu haben. Doch man wollte mehr!
Sie fassten einen folgenschweren Entschluss – es muss ein ATV–Relais gebaut werden! Gesagt – getan, im Juni 1987 war es dann soweit.
Bei Josef – DH4ATV ex DB1MJ entstand das erste ATV – Relais in München.

Funkfreunde wie DK8CD, DG4MAJ, DG7MAI, DC5SL und noch einige andere entwickelten, bauten und testeten monatelang bis endlich DB0QI das erste Mal in die Luft ging.

Doch wer sollte das alles bezahlen? Also wurde am 26.04.1990 ein Verein gegründet.

"ATV – Arbeitsgemeinschaft in München e.V."

Nun ging es mit Riesenschritten voran. Fred-DK8CD suchte in München neue Standorte für das Relais. Es dauerte bis 1993, dann endlich war der ideale Standort gefunden. Das Hochhaus der Fa. SIEMENS in München an der Baierbrunnerstrasse. Das Einzugsgebiet war riesengroß. Empfangsberichte kamen bis aus Nürnberg.

Im Dezember 1993 wurde DB0QI auf dem jetzigen Standort in Betrieb genommen. In den folgenden Jahren wurde fleißig entwickelt, verbessert und erweitert. Maßgeblich waren DH4ATV, DK8CD, DD9CU, DK1JU und DG4MAJ beteiligt. Ein großer Schritt vorwärts war, als DG9MHZ-Deti den Vorschlag machte, das Relais mit einer intelligenten Rechnersteuerung zu versehen. Seitdem wird das Relais DB0QI über PR gesteuert, arbeitet mit Videotext, ATV-Text digitalen Testbildern und hat über die eingebaute Movie Machine viele Möglichkeiten der Videoaufbereitung.

Eine steuerbare Außenkamera wurde von DK8CD-Fred und DD9CU-Gerd installiert. Der Link nach Salzburg auf 10GHz wurde von DL9MDC-Sepp entwickelt und gebaut. Die Linkverbindung nach Ingolstadt wurde erfolgreich getestet.

Seit 1992 ist die ATV-Arbeitsgemeinschaft auf der VHF/UHF Tagung aktiv vertreten. Auch auf vielen anderen Ausstellungen und Veranstaltungen wie z.B. der CBR München konnten die ATV-Freunde aus München einem breiten Publikum ihr Hobby präsentieren .

Ab Dezember 1993 wird der Rundspruch des Distrikts Oberbayern in Bild und Ton live aus dem Studio DL0BS übertragen . Zu diesem Zeitpunkt sind viele verschiedene ATV-Relais zugeschaltet und verteilen die Aussendung von DB0QI in Richtung Augsburg , zum Tegelberg , an den Bodensee , nach Ingolstadt , nach Nürnberg  und zum Untersberg nach Salzburg . Es gab schon Bestätigungen von 97 Stationen die das ATV-Relais DB0QI sehen konnten.

Seit 1995 arbeitet das Relais trotz aufwendiger und komplizierter Technik ohne nennenswerte Störungen.


Ende 2003 begann auch für das ATV-Relais München DB0QI das digitale Zeitalter.
In kürzester Zeit wurde ein digitaler ATV-Sender mit 4 Encodern aufgebaut. Nach einer Testphase läuft auch dieses System einwandfrei. Seitdem können die Aussendungen von DB0QI, DB0TVM, OE2XUM und DB0ITV auf 1291 MHz vertikal mit einem handelsüblichen digitalen Sat.-Receiver empfangen werden.



**************************************************************************************************************************

Chronik 2016 bis 2018

26. August 2016
DB0QI wurde am Standort Hofmannstr. abgeschaltet und komplett abgebaut.
Wir mussten das Gebäude wegen "Entkernung" verlassen.


Oktober / November 2016
DB0QI ist am neuen Standort - Wasserturm in Vierkirchen bei Dachau - in Betrieb


November 2016
DVB-T-Ausgabe auf 436,00MHz mit 1 MHz-Bandbreite in Betrieb


**************************************************************************************************************************

Chronik 1987 bis 1997

03. Juni 1987
Entwicklung , Aufbau und Test eines ATV Relais bei DB1MJ-Josef , in der Wasserburger Landstrasse .
DK8CD , DB1MJ , DG4MAJ , DG7MAI , DC5SL , DK9CZ , DG6SJ , DG9RAO , DG8MDR

24. Mai 1989
Gründung einer ATV - Gruppe  zur Finanzierung
1.Vorstand DC5SL , 2. DG7MAI , Gerätewart DB1MJ , DK8CD


26. April 1990
Gründung der ATV Arbeitsgemeinschaft in München e.V.


20. August 1990
Testbetrieb Bake auf dem Bau 9 SIEMENS Martinstrasse


September 1991
 Testbetrieb Bake auf dem Hochhaus SIEMENS Hofmannstrasse


November 1991
10GHz Testsendungen


März 1992
 Besuch der VHF/UHF-Tagung, Informationsstand der ATV Gruppe


Mai 1992
Empfangsberichte aus Nürnberg und Erlangen


Februar 1993
ATV Informationsstand auf der CBR in München


Juli 1993
 ATV Versuchsbetrieb auf 1276,5MHz
. 2 Testbilder gesendet vom Bau 1761 SIEMENS Hofmannstrasse


September 1993
ATV Bake umgezogen auf Bau 1767 SIEMENS Hofmannstrasse


04. September 1993
 Start ATV Bakenbetrieb
Start ATV auf dem Untersberg OE2XUM von Ralf OE2AXL


22. Oktober 1993
Umzug des Relais von DB1MJ zu DL3MFY-König Sepp


04. November 1993
ATV Bake auf dem Hochhaus 1756 SIEMENS Hofmannstraße


22. Dezember 1993
Betrieb der Bake durch DK8CD-Fred , DG4MAJ- Franz und DL6MHA - Karl.
Übertragung des Bayern Süd Rundspruchs live von DB0BS
Diskussion über Linkstecke nach Salzburg


April 1994
Vorschlag über den Einbau von Videotext , Testbildern , Infoseiten und intelligenter
Ablaufsteuerung von DG9MHZ-Deti und DB1MJ-Josef


August 1994
Versuche mit Steuerung , PR Anbindung etc über Rechner 386


01. August 1994
Lizenz für DB0QI ATV-Relais München DK8CD-Fred .
Standort auf dem Hochhaus SIEMENS Hofmannstrasse .


27. Oktober 1994
Entwicklung und Test der Rechnersteuerung bei DB1MJ-Josef
DK1JU-Edi 1.Vorstand der ATV Arbeitsgemeinschaft
DL9MDC-Sepp entwickelt den10GHz Link nach Salzburg
97 Stationen können DB0QI sehen oder auch arbeiten


April 1995
Installation einer Außenkamera von DK8CD-Fred und DD9CU-Gerd


21. Oktober 1995
DB0QI  komplett zerlegt, Rechner etc eingebaut
23cm PR Link zum DB0PV
Movie Machine etc installiert durch DG9MHZ und DB1MJ


25. Oktober 1995
DK8CD-Fred kündigt als Relaisverantwortlicher

Januar 1996
DB1MJ-Josef  neuer Relaisverantwortlicher


24. Januar 1997
 Umbauaktion von DB0QI beendet.